DER DEUTSCHE SCHMERZ- UND PALLIATIVTAG
Schmerzkongress

Peter Feldmann Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am MainGrußwort

Peter Feldmann
Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 24. Deutschen Schmerz- und Palliativtag begrüße ich Sie herzlich in
Frankfurt am Main. Ich freue mich, dass Sie unserer eng mit der Medizin
und Schmerzforschung verbundenen Stadt durch die jährliche Ausrichtung des Schmerztages nun schon seit vielen Jahren die Treue halten.

Die Therapie und Versorgung von Menschen, die an chronischen Schmerzen leiden, hat in der Medizin viele Jahre eine eher nachgeordnete Rolle gespielt. Doch in Frankfurt hat das Thema bereits eine lange Tradition. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie, Ausrichter des Kongresses, wurde 1984 hier als Schmerztherapeutisches Kolloqium gegründet.

Ich freue mich über die Verbesserungen, die in den letzten Jahrzehnten für die betroffenen Menschen erzielt wurden und die nicht zuletzt den engagierten Fachgesellschaften zu verdanken sind.

In diesem Jahr steht das Thema „Schmerz im Alter“ im Fokus der Veranstaltung. Durch zahlreiche Vorträge und Diskussionen können Sie sich über neue Erkenntnisse der Schmerzmedizin informieren. Darüber hinaus bietet das vielfältige Kongressprogramm viele Anregungen zur Verbesserung der Situation Ihrer Patientinnen und Patienten.

Dem diesjährigen Preisträger des Deutschen Förderpreises für Schmerzforschung und Schmerztherapie spreche ich meine herzlichen Glückwünsche und meine Anerkennung aus.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich eine gute, erfolgreiche Veranstaltung und einen angenehmen Aufenthalt in Frankfurt am Main.

Peter Feldmann
Oberbürgermeister
der Stadt Frankfurt am Main

Startseite l Kontakt l Impressum l Sitemap
Powered by: AOS - Design Homepages vom Fachmann