DER DEUTSCHE SCHMERZ- UND PALLIATIVTAG
Schmerzkongress

Peter Feldmann Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am MainGrußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 25. Deutschen Schmerz- und Palliativtag begrüße ich Sie sehr herzlich in Frankfurt am Main und übermittle meine besten Glückwünsche zu „30 Jahre Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin – eine starke Gemeinschaft im Auftrag der Schmerzfreiheit“.

Im Fokus des diesjährigen Kongresses steht die schmerz- und palliativmedizinische Versorgung der Menschen in Deutschland. Auch für die Stadt Frankfurt ist Hospiz- und Palliative Care ein wichtiges Thema. Durch das gleichnamige Netzwerk werden zum Beispiel die vielfältigen Angebote in dem Bereich bekannt gemacht und koordiniert. Die Veranstaltungsreihe „Sterben in der Großstadt“ bietet dazu in jedem Jahr ein großes öffentlichkeitswirksames Informations- und Austauschforum.

Auf dem Gebiet der Schmerzbekämpfung hat sich in den letzten Jahren in Deutschland viel getan. Dazu trägt auch der Deutsche Schmerz- und Palliativtag bei, der den aktuellen Stand der Grundlagenforschung und deren Anwendung in Diagnostik und Therapie präsentiert und der Fachwelt wichtige Austauschmöglichkeiten bietet. Mit Vorträgen, Workshops, Diskussionen und Seminaren – direkt aus der Forschung in die tägliche Arbeit – werden Sie hier sicher gute Anregungen für die Versorgung Ihrer Patientinnen und Patienten erhalten.

Den Organisatoren sowie allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich einen erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung und interessante Tage in Frankfurt am Main.

Ihr
OB Frankfurt

Peter Feldmann
Oberbürgermeister
der Stadt Frankfurt am Main

Startseite l Kontakt l Impressum l Sitemap
Powered by: AOS - Design Homepages vom Fachmann