Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Zertifizierung

Der deutsche Schmerz- und Palliativtag ist eine von der Landesärztekammer Hessen zertifizierte Veranstaltung. Es können gemäß den Fortbildungskriterien folgende CME-Punkte erworben werden:

Tagespauschalpunkte für die folgenden Kongresstage

Der neue Zertifizierungsvorgang – Scannen leicht gemacht

Seit 2016 wird der Zertifizierungsvorgang vor Ort für Sie vereinfacht. In nur wenigen Schritten bekommen
Sie so schnell, einfach und zuverlässig Ihre Kreditstunden und CME-Punkte anerkannt.

So einfach geht´s:

  1. Geben Sie Ihre EFN-Nummer bei der Registrierung mit an.
  2. Scannen Sie sich vor Ort täglich mit Ihrem Namensschild an der „Anwesenheitserfassung“ auf Ebene C0 ein. Vorab nicht angegebene EFN-Nummern können hier auch vor Ort noch eingespielt werden.
  3. Nach Kongress erhalten Sie eine individualisierte E-Mail mit Link zu Ihren Teilnahmebescheinigungen – sowohl für Kreditstunden als auch für CME-Punkte – zum Herunterladen.
  4. Die Übermittlung an die LÄK erfolgt automatisch – sofern Ihre EFN-Nummer bei der Anmeldung angegeben wurde.

Hinweise zur Zertifizierung

Bitte bringen Sie Ihre EFN-Nummer mit und beachten Sie dringend die Informationen vor Ort.

Punkte werden nur bei Anwesenheit vergeben!

Bitte beachten Sie, dass am Mittwoch, 22.03.2017 nur für die Teilnahme an den Fokusseminaren und State of the Art-Seminaren Punkte anerkannt werden.

Auch für die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ werden die vergebenen Punkte anerkannt.

Hier können Sie Ihre Teilnahmebescheinigungen 2016 downloaden!