Presse

Unter dem diesjährigem Motto „Individualisierung statt Standardisierung“ erwartet die Teilnehmer des 30. Schmerz- und Palliativtages wieder ein spannendes Programm. Neben der Bedeutung und Kunst einer modernen partizipativen Schmerztherapie stehen aktuelle Forschungsansätze sowie alle Facetten der Schmerz-Prävention, -Ätiologie und -Therapie auf der Agenda.

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle auch auf folgende Veranstaltung hinweisen, bei dem u. a. wichtige Vertreter aus Politik und Medizin über die Zukunft der Schmerzmedizin diskutieren werden:

„Symposium: Die Zukunft der schmerzmedizinischen Versorgung in Deutschland“
Samstag, 09. März 2019, 14:15 bis 15:45 Uhr, Raum: Harmonie - Ebene C2 

Für Ihre Akkreditierung schicken Sie bitte ein Mail direkt an nicole.zeuner@selinka-schmitz-pr.de

Vielen Dank!

 

Auftakt-Pressekonferenz:
30 Jahre Schmerz- und Palliativtag:
DGS setzt neue Maßstäbe

Berlin / Frankfurt, 07. März 2019 – Drei Jahrzehnte Engagement in der Schmerzversorgung – auf diesen beeindruckenden Zeitraum blickt die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) beim diesjährigen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt zurück und wirft gleichzeitig einen Blick nach vorne. Abhilfe sollen die DGS-PraxisLeitlinien schaffen – die zugrunde liegende Philosophie wurde in dem zehn Thesen umfassenden DGS-Thesenpapier1 zusammengefasst. Damit wurde gleichzeitig auch das Fundament für das diesjährige Leitthema der Tagung ,Individualisierung statt Standardisierung‘ geschaffen, so DGS-Präsident Dr. med. Johannes Horlemann bei der Auftakt-Pressekonferenz.

PDF Icon Schmerz DGS_Schmerztag_PI Auftakt-PK.pdf

DGS_Basispressemappe_2019.zip

 

Themen-Pressekonferenz OIC

PDF Icon Schmerz DGS_Schmerztag_Pressemeldung_Themen-PK_OIC.pdf

Themen-Pressekonferenz Cannabis

PDF Icon Schmerz DGS_Schmerztag_Themenpressekonferenz_Cannabis.pdf

Weitere Pressemeldungen hier

 

Pressekontakt:
Selinka/Schmitz Kommunikationsagentur GmbH
Abt. Public Relations
Nicole Zeuner
Weinsbergstr. 118a • 50823 Köln
Tel. 0221-94999-80 • Fax 0221-94999-79
nicole.zeuner@selinka-schmitz-pr.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Medien-Beiträge 2018:

 

Pressearchiv: